Bora

How might we leverage new technologies like IoT, augmented or virtual reality, to help customers more effectively?

 

 

Challenge Brief [German]

Die BORA Lüftungstechnik GmbH mit Sitz im oberbayerischen Raubling entwickelt und vertreibt seit 2007 erfolgreich Kochfeldabzugssysteme, die dank einer patentierten Technik den Dunst nach unten abziehen. Die innovativen Produktlinien BORA Basic, BORA Classic und BORA Professional werden weltweit in 58 Ländern vertrieben. Die Vision von BORA Gründer Willi Bruckbauer ist das Ende der Dunstabzugshaube. Die Vorteile des von ihm entwickelten Patentes: die hochwertigen Systeme sind effektiver als herkömmliche Hauben, sehr leise, energiesparend und leicht zu reinigen. Sie erlauben der Küchen-Architektur maximale Planungsfreiheit bei freier Sicht.

 

Unsere Vision ist das Ende der Dunstabzugshaube und wir sind die Revolution in der Küche. Um unseren Service auf das naechste Level zu haben, wollen wir neue Technologien nutzen.

 

Heute gibt es aus Kundensicht folgende Schwierigkeiten:

– Der Kunde kommuniziert per Mail oder Telefon mit BORA, somit ist es schwierig, sich in die Situation des Kunden hineinzuversetzen. Der Kunde muss sein gekauftes Produkt und Problem sehr genau beschreiben, damit wir ihm helfen können.

– Die Organisation eines Service- oder Reperaturtermins verlangt einen hohen Abstimmungsbedarf zwischen BORA und Kunde. Der Kunde muss sich für diese Zeit frei nehmen, damit der Techniker ins Haus kann.

– Unsere Geräte besitzen einen Fehlerspeicher, jedoch sind wir im Moment nicht in der Lage, diese Daten aktiv zu nutzen. Die einzige Möglichkeit an diese Datensammlung heranzukommen, ist wenn ein Servicetechniker vor Ort und die Daten aus dem Kochfeldabzug abruft. Wir generieren somit zu wenige Daten die in die Produktentwicklung zurückfließen können. Des Weiteren können wir nicht proaktiv auf den Kunden zugehen und ihn darauf hinweisen, wo ein Problem entstehen könnte (z.B.: Verschleiß – es wird nur auf der rechten Kochzone gekocht).

 

Wie können wir neue Technologien nutzen, um Kunden schneller und einfacher bei einem Problem zu helfen? Welche Kanäle in der Kundenkommunikation sollten wir nutzen, um ein Problem schnellstmöglich erfassen und lösen zu können? Wie können wir den Prozess zur Terminvereinbarung zwischen Kunden und Servicetechniker vereinfachen, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen?

 

Trage zur Revolution der Küche bei und denke den Service unserer Produkte völlig neu, damit wir neue Technologien effektiv nutzen.

 

Zusammenarbeitsanreiz

Wir bieten euch bezahlte Praktikas als Werkstudenten und nach Prüfung der Umsetzbarkeit bezahlte Pilotprojekte.

 

 


Challenge Brief [English]

 

Collaboration Incentive

We offer paid internships as well as paid pilot projects after evaluating the feasability.

Category

Innsbruck 2019